Grundschule Karstädt

Grundschule Karstädt

Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 25
19357 Karstädt

Telefon (038797) 52025
Telefax (038797) 90547

E-Mail E-Mail:

Schulprofil:

 

Allgemeines:

 

Grundschule Karstädt

Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 25

19357  Karstädt

 

i

 

Filiale:

 

Anne-Frank-Grundschule

Berliner Str. 29

Groß Warnow

19357  Karstädt

 

 

 

Grundschule Karstädt:    

 

Unsere Grundschule in Karstädt besteht seit dem Jahr 1991.

Mit dem Schuljahr 2019/20 lernen 226 Schüler/innen an unserer Schule. Wir unterrichten in den Klassen Flex A, Flex B, Klassen   1 – 6.

Unterrichtsbeginn ist um 07.45 Uhr, Unterrichtsende um 11.30 Uhr bzw. 13.35 Uhr und dienstags, 14-tägig für die 5. und 6. Klassen, um 15.30 Uhr.

Seit Frühjahr 2013/2014 ist die „Anne-Frank-Grundschule“ Groß Warnow eine Zweigstelle der Grundschule Karstädt. Der Einzugsbereich Groß Warnow wird in den Klassen 1 – 4 in diesem Schuljahr mit 43 Schülern unterrichtet. Die Schüler der Klassen 5 – 6 dieses Einzugsbereiches werden in der Grundschule Karstädt weiter beschult. Die Grundschule Groß Warnow ist eine verlässliche Halbtagsschule und eine Pilotschule „Inklusion“. Alle Schüler werden bis um 13.05 Uhr betreut.

 

Vorstellung unserer Schule:

 

 

Anschrift

 

Grundschule

Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 25

19357  Karstädt

Telefon

038797/52025

Telefax

038797/90547

E-mail

Schulleiterin

GS Karstädt

 

Ute Wonneberger

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Stellvertreter

Heike Boye

Abwesenheitsvertretung

Silvia Schmidtke, GS Groß Warnow

Sekretariat

Doreen Lüdemann

Sprechzeiten

montags – freitags: 07.30 Uhr – 11.30 Uhr

Hausmeister

Olaf Schwieger

Jugendsozialarbeiterin

Cornelia Koch

 

Schulträger

 

Gemeinde Karstädt

Mühlenstraße 1

19357  Karstädt

Schulamt

Schulrätin

 

Trenckmannstraße 15, 16816  Neuruppin

Frau Trefflich

 

 

Unterrichtszeiten:                                                                                                         

 

1.  Stunde      07.45 Uhr  -  08.30 Uhr                                                  

2.  Stunde      08.30 Uhr  -  09.15 Uhr

3.  Stunde      09.50 Uhr  -  10.35 Uhr

4.  Stunde      10.45 Uhr  -  11.30 Uhr

5.  Stunde      12.00 Uhr  -  12.45 Uhr

6.  Stunde      12.50 Uhr  -  13.35 Uhr

7.  Stunde      14.00 Uhr  -  14.45 Uhr       14-tägig (B-Woche)

8 . Stunde      14.45 Uhr  -  15.30 Uhr       14-tägig (B-Woche) 

 

Pausenzeiten:

 

09.15 Uhr  -  09.45 Uhr

10.35 Uhr  -  10.45 Uhr

11.30 Uhr  -  12.00 Uhr

12.45 Uhr  -  12.50 Uhr

13.35 Uhr  -  14.00 Uhr

 

Klassen und Klassenlehrer/innen:

 

Klasse

Schüleranzahl

Klassenlehrer/in

Flex A

22

       Frau Huse

Flex B

20

       Frau Salow

1

19

       Frau Christiansen

2

17

       Frau Simon-Döhring

3a

20

       Frau Kossmann

3b

13

       Frau Lindstädt

4a

19

       Herr Richert

4b

20

       Frau Scholz

5a 17                 Frau Starr
5b 17                 Frau Zabel
6a 21                 Frau Boye
6b 21                 Herr Menk

 

Flex-Unterricht:

 

Mit dem Schuljahr 2001/2002 nahm die Grundschule Karstädt am Schulversuch Flex teil. Dieser Schulversuch lief über 2 Jahre, danach wurde Flex als Regelschulform ausgeweitet.

Flex bedeutet eine flexible Schuleingangsphase. Es müssen folgende pädagogische Standards eingehalten werden:

 

Vermeidung von Selektivität am Schulanfang

 

- Aufnahme aller Kinder ohne Zurückstellung, Wiederholung und Ausschulung

- Unterstützung der vorzeitigen Schulaufnahme

- flexibler Schulaufnahmetermin zum Schulhalbjahr

 

Sicherung der individuellen Kompetenzentwicklung aller Kinder in

einem stützenden Sozialkontext

 

- Individuelle Verweildauer von 1 -3 Jahren in der Schuleingangsphase

  (Nichtanrechnung des dritten Verweiljahres)

- Zielgruppenspezifische Förderung von schneller und langsamer lernenden

  Kindern (Prävention von Lernschwierigkeiten)

- Lernen im jahrgangsstufenübergreifenden Unterricht

- Individualisierende Lernkultur, Prinzipien und Methoden eines geöffneten

  Unterrichts, Sozialerziehung als prägender Bestandteil, rhythmisierter Tagesablauf

 

Förderdiagnostische Lernbeobachtung und Förderung durch multiprofessionelle Teams

 

- Kinder mit Förderbedarf im Bereich Lernen, Verhalten und Sprache erhalten

  kein Feststellungsverfahren – es gibt eine förderdiagnostische Lernbeobachtung

  und Förderung durch multiprofessionelle Teams

- Pädagogischer Kompetenztransfer im Team

 

 

Begabtenförderung:

 

Besonders begabte Schüler werden in den Fächern Mathematik und Sport bereits ab der 4. Klasse  zusätzlich gefördert. Der Mathebegabtenunterricht findet 14-tägig donnerstags in der 7. und 8. Stunde bei Herrn Menk statt. Jeden Mittwoch ab 14 Uhr können die Sportler ebenso ihr Können in der Turnhalle verbessern.

Außerdem gehört auch die Teilnahme an deutschlandweiten Wettbewerben, z.B. „Big Challenge“, „Jugend trainiert für Olympia" und der „Känguruwettbewerb“ dazu.

 

Übergang Kita – Schule

 

- Verbesserte Zusammenarbeit von Kita und Schule im Vorfeld

- Die Lehrerinnen besuchen die Kitas und informieren sich bei den Erzieherinnen      

  über Besonderheiten eines Kindes.

- Hortnerinnen nehmen an Elternversammlungen teil.

- Erstklässler besuchen gemeinsam mit den Erzieherinnen die Schule und führen

  einen Schnuppertag durch, an dem mit den zukünftigen Schülern gebastelt, gemalt,

  geraten und gesungen wird. Der Schnuppertag dient auch zum Kennenlernen der

  Schule und Lehrer durch die Eltern.

- Einladung Eltern – Kind zu einem Gespräch

 

Schulförderverein der Grundschule

 

Vorsitzender:              Gorden Strecker                                  

                                   Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 25

                                   19357  Karstädt

 

Schatzmeister:           Ilka Schwabe

                                   Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 25

                                   19357  Karstädt

 

Der Schulförderverein unterstützt Schulprojekte, Exkursionen, Schulfeste, Schülerdiscos und die Anschaffung von Schulmaterialien.

Fördervereinsmitglieder organisieren und unterstützen das Schulleben aktiv mit.

 

Schulprogramm:

 

 

 

Unsere Schule ist ein Lernort für alle Kinder – ein Ort, an dem sie sich geborgen und wohl fühlen.

Wir respektieren die Kinder in ihrer Einmaligkeit, Einzigartigkeit, in ihrer Originalität und Kreativität.

 

Höhepunkte:

 

- Schulfasching im Februar jeden Jahres

- Schulsportfest

- Einschulung

- Schülerdisco für die Klassen 3 – 6 (Schulförderverein)

- Vorlesewettbewerb Klassen 6

- Elternsportfest (alle 2 Jahre)

- Mathematikolympiade Klassen 5/6 auf Schul- und Kreisebene

- Teilnahme am Känguruwettbewerb Klassen 3 – 6 im März 

- „Big Challenge“ der Klassen 5 – 6

- zweimal jährlich „Lehrer lesen für Schüler“

- Aufführung der Weihnachtsgala, die dieses Jahr am 5./6.12.2019 

  in der Gaststätte Otto (Postlin) stattfindet.

 

W-Gala 2018

Weihnachtsgala 2018

 

Fasching 2018

Lehrertanz

SelfiestationFasching 2019

 

Weitere Höhepunkte sind die Schulfeste und Elternsportfeste, die zusammen mit unserer Außenstelle Groß Warnow stattfinden. Bei der Vorbereitung und Durchführung der Schulfeste sind Eltern, Kinder und Lehrer mit Begeisterung dabei.

Unser letztes Schulfest fand vom 05.08.-09.08.2019 als Schulprojekt unter dem Motto: "Zirkus" statt. Mit einem bunten

Programm überraschten die Schüler und Schülerinnen die Besucher.  Es gab lustige Clown zu sehen, sowie mutige Akrobaten, elegante Bauchtänzerinnen und  wilde Cowboys.

 

Projekte:

 

- Fasching

- Osterprojekt

- Zeitung in der Schule (Zisch)

- Weihnachtsprogramm

 

Schulvisitation:

 

In unserer Schule wurde in der Zeit vom 04.06. – 06.06.2014 die letzte Schulvisitation durchgeführt. Die Einschätzungen und Wertungen des Visitationsteams waren fair und sorgfältig formuliert; der Bericht gut verständlich.

Er erhielt ein deutliches Bild von den Stärken und Schwächen unserer Schule.

 

Zusammenarbeit mit den Eltern:

 

Eltern sind die wichtigsten Partner unserer Kinder und begleiten deren Entwicklung im Rahmen der Schule aktiv.

Die Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrern und Schülern ist ein wichtiger Aspekt im Schulleben. Dabei geht es stets um das Wohl des Kindes.

Auf Elternversammlungen, an Elternsprechtagen wird u. a. die Einbringung der Eltern bei schulischen Aktivitäten besprochen. Es werden in jeder Klasse 2 Elternvertreter und 2 Stellvertreter gewählt, die sich gemeinsam mit den Klassenlehrern für die Belange der Klassen einsetzen.

 

Arbeitsgemeinschaften:

 

AG „Theater“

 

Leiterin:         Frau Salow

mittwochs:    14.00 Uhr - 14.45 Uhr

 

Auftritte:        

 

2000   -  „Pinocchio“

2001   -  „König Drosselbart“

2002   -  „Der Wolf und die sieben Geislein“

2003   -  „Der Nussknacker“

2004   -  „Liebeskummer“

2004   -  „Die Weihnachtsgans Auguste“

2005   -  „Schneewittchen“

2006   -  „Modernes Schneewittchen“

2006   -  „Aschenputtel“

2007   -  „Der Regenbogenfisch“

2007   -  „ Die goldene Gans“

2007   -  „Arielle und Nemo“

2008   -  „Frau Holle“

2009   -  „Die Prinzessin auf der Erbse“

2010   -  „Die Bremer Stadtmusikanten retten das Weihnachtsfest“

2011   -   eine Weihnachtsgeschichte

                „Die Mauer des Herrn Mulanus"

2012   -  „Dornröschen

2012   -  „Der Nussknacker“ 

2013   -  „Till Eulenspiegel“

2013   -  „Die Weihnachtsgans Auguste“

2014   -  „Des Kaisers neuen Kleider“

2015  -   "Die goldene Gans"

2016  -   "Der gestiefelte Kater"

2017  -   "Die Bremer Stadtmusikanten"

 

 

 

Die Kinder der Theater-AG treten bei den Einschulungsfeiern und den Weihnachtskonzerten der Grundschule, auf Feiern der Volkssolidarität, bei Dorffesten, Hoffesten des Landgasthofes Graf und vielen anderen Gelegenheiten auf.

 

AG  „Singegruppe“

                                                                                                                                                                                               

Leiterin:         Frau Simon-Döhring

mittwochs:     14.00 Uhr - 14.45 Uhr

 

Die Kinder der AG „Singegruppe“ treten ebenfalls bei den Einschulungsfeiern und den Weihnachtskonzerten der Grundschule,  auf Feiern der Volkssolidarität, bei Dorf- und Hoffesten des Landgasthofes Graf u. v. a. Gelegenheiten auf.

Seit Jahren gestalteten Frau Salow und Frau Simon gemeinschaftlich das Weihnachtsmärchen.


„Kreativ-AG"                 

 

Leiterin:         Frau Koch (Jugendsozialarbeiterin)

 

Die Kinder sind kreativ und haben viel Spaß an Basteleien aller Art. Jede Jahreszeit bietet passende Bastelideen für Kinder im Grundschulalter. Im Frühling sind Ostermotive beliebt, im Sommer wird z. B. mit Strandgut gebastelt. Halloween steht im Herbst ganz oben und im Winter beginnen die Weihnachtsbasteleien.

Die AG findet immer mittwochs von 13.30 Uhr - 15.30 Uhr in der Grundschule Karstadt für die jüngeren Kinder und donnerstags in der Zeit von 11.45 Uhr - 13.30 Uhr für die Größeren statt.

 

           Kreativ AG 

 

Ergebnisse der Kreativ AG

                      

AG „Leichtathletik“

 

Leiter/in:       Herr Richert, Frau Kossmann

Treff:            mittwochs/freitags (Klasse 1 – 6)

                     von 14.00 Uhr – 15.30 Uhr

 

Erfolge:

- Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“: mehrere Siege in der

   Leichtathletik und im Fußball im Kreisfinale

- Sieg der Leichtathleten im Regionalfinale der Jahre 1994 – 2001

- Medaillenränge bei Kreis-, Kinder- und Jugendspielen

- Teilnahme an Landesmeisterschaften und überregionalen Wettkämpfen

 

Grundschulsportfest 2019

Grundschulsportfest Sept. 2019 in Wittenberge

 

HKM 2018

Hallenkreismeisterschaften Karstädt 2018

 

AG „Latein"

 

Leiterin:        Frau Kossmann

Treff:             dienstags (A-Woche), 14.00 Uhr - 15.30 Uhr

                     Raum 12, ab Klasse 6

 

Hier erfahren die Kinder viele Dinge über die lateinische Sprache und antike Mythen. 
Es wird sich mit den olympischen Göttern, Helden wie Herkules, römischen Thermen und Gladiatorenspiele, sowie
lateinischen Vokabeln, Sprichwörtern und Liedern beschäftigt. So können die Kinder in die Sprache hineinschnuppern, um sich evtl. leichter für eine Sprache auf dem Gymnasium entscheiden zu können.

 

Wandertage/Exkursionen:

 

Jede Klasse unternimmt Klassenfahrten, Wandertage sowie Exkursionen.

Festgelegte Exkursionen sind für Klasse 3 die Prignitztour, für Klasse 4 eine Potsdamfahrt und Klasse 5 eine Berlinfahrt.

Die Grundschule Karstädt verfügt über eine Bibliothek, die durch 4 Schüler aus Klasse 6 betreut wird.

 

Mittagsversorgung:

 

Die Mittagessenversorgung ist in der Schule integriert und erfolgt durch die Schulküche unter Leitung von Frau Monika Müller (Tel.: 038797/179916).

 

 

 

 

Prignitz

 

Wetteraussichten

WetterOnlineDas Wetter für
Karstädt
Klicken, um die Inhalte von "wetteronline.de" anzuzeigen
Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen

 

Deutsches Rotes Kreuz

DRK- Blutspendedienst Nord-Ost