Klockow

Der Gemeindeteil Klockow wurde 1395 als Gutssiedlung erstmalig erwähnt. 1565 brannte die Schäferei der Familie von Karstedt mit allen Gebäuden und 700 Schafen bis auf den Grund ab. 1695 wurde Klockow Wohnsitz derer von Karstedt.  1745 wurde Klockow zum Rittergut mit Schäferei erhoben. Häufiger Besitzerwechsel war für die Geschichte des Gutes nicht von Vorteil. Erst im Jahr 1920 begann mit dem Kauf durch Ernst Wrede ein neuer Aufschwung. Nach dem Krieg diente das verhältnismäßig einfache Schloss als Flüchtlingsquartier, Schule und LPG-Gebäude. Es wurde in den 80iger Jahren abgerissen. Am Gutsparkteich entstand 2005 ein idyllisch gelegener Rastplatz für Radtouristen.

 

Was hat sich in den letzten 15 Jahren getan?

  • Bau einer neuen Trauerhalle
  • Sanierung der Gutsteiche
  • 2001 – Buswendeschleife wird gebaut
  • 2005 – Straßenbeleuchtung
  • 2005 – Errichtung eines Rastplatzes

Aktuelle Meldungen

Unsere Öffnungszeiten

Montag09.00 - 12.00 Uhr
Dienstag

09.00 - 12.00 Uhr,

13.00 - 16.00 Uhr

Mittwochgeschlossen
Donnerstag

09.00 - 12.00 Uhr,

13.00 - 18.00 Uhr

Freitag09.00 - 12.00 Uhr
geschlossen

10.05.2024

04.10.2024

01.11.2024

 

Telefonzentrale: 038797 – 77112

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

09. 06. 2024

 

15. 06. 2024

 

Info Broschüre

 

Fachkräfteportal

 

einheitlicher Ansprechpartner

 

wachstumskern-prignitz

Gemeinde Karstädt
Herr Udo Staeck

Mühlenstr. 1
19357 Karstädt

 

Telefon:  (038797) 770

Fax:        (038797) 77299

E-Mail: