Wiedersehen mit Freunden

17. 10. 2021 um 16:00 Uhr

Die Veranstaltung findet zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt. Die Veranstalterinnen und Veranstalter tragen dafür Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Teilnahmebedingungen:
- Zutritt nur für vollständig geimpfte, nachweislich genesene oder tagesaktuell negativ getestete Personen möglich 

Einlassbedingungen:
Einlass nur mit gültigem Personalausweis sowie einem der folgenden Nachweisen: 
- Digitaler oder physischer Impfpass 
- Nachweis eines negativen Antigen-Schnelltests (max. 24h) oder Nachweis eines negativen PCR-Tests (max. 48h) 
- Für Genesene: Nachweis über einen positiven PCR-Test (mind. 28 Tage alt, jedoch nicht älter als sechs Monate) 

Kontaktnachverfolgung:
- Wir nutzen die Luca App / die Corona-Warn App. Alternativ können Sie beim Einlass Ihre Kontaktdaten handschriftlich über ein Kontaktformular angeben 

Hygiene- und Verhaltensregeln:
- Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände besteht durchgängig Maskenpflicht. Bitte beachten Sie außerdem die aktuell geltenden Abstandsregelungen. 

 

Diese Regelung richtet sich nach den aktuellen Corona-Beschlüssen und Inzidenzzahlen. 
Bitte beachten Sie, dass es jederzeit zu Änderungen kommen kann. Aufgrund dieser Dynamik bitten wir Sie, sich vor der Veranstaltung über aktuell geltende Regelungen zu informieren.

 

+++ Bei diesem Termin handelt es sich um die verlegte Veranstaltung vom 18.10.2020. Die bereits erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit. +++

 

Ein Klassentreffen der Superlative bietet sich den Fans am 17. Oktober 2021 um 16 Uhr im Kultur- und Festspielhaus Wittenberge. Das Publikum kann sich auf nostalgische und abwechslungsreiche Stunden mit den Lieblingen aus der damaligen Zeit freuen. Mit dabei sind Kultstars wie Hans-Jürgen Beyer, Angelika Mann, Uwe Jensen, Regina Thoss und Gerd Christian.


Als Mitglied des weltberühmten Thomaner-Chores begann die Karriere von Hans-Jürgen Beyer. Als Rocker bei „Renft“ lotete er Grenzen aus und mit „Tag für Tag“ wurde der „Schlager-Tenor“ zum Star. Er verausgabt sich bei seinen Auftritten bis zum letzten Ton und kann voller Stolz behaupten: Seit über 40 Jahren endete kein Auftritt ohne eine Zugabe.


Angelika Mann, mit nur „Einsachtundvierzig“ die „Lütte“ in der Show, beschwor gemeinsam mit Reinhard Lakomy das Essen ohne schlechtes Gewissen, sie wünschte sich „ein Baby sehr, richtig drall und rund, so wie ich, so ungefähr, auch so urgesund“, sie lobte den „Champagner“, wurde ein Teil des „Traumzauberbaums“ und begleitete Generationen als Märchenrätselhexe Frl. Ratesumbria. Freuen Sie sich auf Lieder und Geschichten einer „Unverwüstlichen“.

 

Stargast Uwe Jensen führt die Besucherinnen und Besucher mit seiner frischen, fröhlichen und freundlichen Ausstrahlung durch das Programm. Er feiert in diesem Jahr bereits sein 50-jähriges Bühnenjubiläum. Die Moderation der Unterhaltungssendung „Ein Kessel Buntes“ ist nur ein Höhepunkt seiner künstlerischen Karriere. Mit Musiktiteln wie „Dort haben wir gelebt“, „Himmlische Träume“ und „Der nächste Sommer kommt bestimmt“ aus seinem Album „Unschlagbar“ schafft der Sänger seit Jahrzenten Lieder mit viel Gefühl und bodenständigen Texten.

 

Regina Thoss, die gebürtige Zwickauerin, sang schon mit 8 Jahren im Schulchor. Ihre Karriere begann 1966 mit dem Sieg beim internat. Schlagerfestival der Ostseeländer in Rostock mit dem Siegertitel “Die erste Nacht am Meer“ von G. Siebholz und W. Brandenstein. Es folgten weitere nationale und internationale Preise und Auszeichnungen. Sie war Fernsehliebling mit eigenen Rundfunk-und TV-Shows und kann auf mehrere erfolgreiche Gastspiele im berühmten Berliner FRIEDRICHSTADTPALAST verweisen. Ihr aktuellesAlbum “DANKE” ist eine Hommage an ihre Fans, die ihr all die Jahre die Treue gehalten haben.


Der Stern, der seinen Namen trägt, heißt „Sag ihr auch“. Diese berühmten drei Worte machten den in Greifswald geborenen Gerd Christian 1979 beinahe über Nacht zum Star und berührten eine ganze Nation. Das Lied, welches sein Bruder Holger Biege für ihn schrieb, wurde daraufhin zum Millionenseller und begleitet den Originalinterpreten seit nunmehr fast 40 Jahren.

 

Ursprünglich war die Teilnahme von Wolfgang Lippert vorgesehen, jedoch ist er aufgrund eines Fernsehinterviews am Aufführungstag verhindert.


Mit diesen wundervollen Gästen und seinem Partner THOMANN Künstler Management GmbH aus Burgebrach bringt Uwe Jensen gute Laune in freundschaftlicher Atmosphäre auf die Bühnen Deutschlands. Der perfekte Start in den Herbst 2021 mit einem Konzert der Extraklasse.


Karten für die Veranstaltung sind im Vorverkauf in der Touristinformation Wittenberge unter Tel. 03877 9291 -81/-82 erhältlich.


VVK: 42,90 – 49,90 €

 
 

Veranstalter / Veranstaltungsort

Kultur- und Festspielhaus Wittenberge

Paul-Lincke-Platz 1
19322 Wittenberge

Telefon (03877) 929181 o. 929182 Ticketservice Touristinformation
Telefon (03877) 929163 o. 929173 Künstlerische Leitung und Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon (03877) 929161 Verwaltung KSTW
Telefon (03877) 929168 Abendkasse, nur 2 h vor Veranstaltungsbeginn erreichbar!

E-Mail E-Mail:
E-Mail E-Mail:
www.wittenberge.de

 
Fehlt eine Veranstaltung? [ Hier melden! ]

Prignitz

 

Wetteraussichten

Das aktuelle Wetter in Karstädt

Alles zum Wetter in Deutschland