RSS-Feed
 

24-Stunden-Schwimmen!!

24-Stunden-Schwimmen

1.200,00 € - das ist die Bilanz des 24-Stunden-Schwimmens im August 2013. Nachdem in den vergangenen beiden Jahren jeweils ein 12-Stunden-Schwimmen im Freibad Karstädt stattfand, riefen die Organisatoren, das sind die Gemeindeverwaltung Karstädt und die Schwimmmeisterin des Freibades Manuela Rozycki, in diesem Jahr zum 24-Stunden-Schwimmen auf. Mit Erfolg, denn rund 700 bis 800 Kinder, Jugendliche und Erwachsene beteiligten sich an der Aktion. Das sind vor allem die Schüler der Grundschulen Karstädt und Groß Warnow,  die Mitglieder der Wasserwacht Karstädt und des SchwimmClubs Delphin in Wittenberge sowie die Mitglieder des SC Hertha Karstädt und des Postliner Heimatclubs.

Für jeden geschwommenen Kilometer sponserte die Sparkasse Prignitz einen Euro. Nach 24 Stunden waren es 1.100 km. Dazu legte die Sparkasse noch einmal 100 € rauf, so dass am Ende ein Scheck von 1.200 € entgegengenommen werden konnte. Damit steht dem Wunsch, die Anschaffung einer Tischtennisplatte für die kommende Freibadsaison, nichts mehr im Wege.

Neben dem Hauptsponsor beteiligten sich auch ortsansässige Firmen der Gemeinde Karstädt an der Sponsorenaktion.

Dies sind: (Zahlungseingang bis 16.08.2013 berücksichtigt)

 

  • Hyflexar Hydrauliktechnik GmbH
  • SRB Innenwirtschaft GmbH
  • Mathias Hein
  • AVEBE Kartoffelstärkefabrik Prignitz / Wendland
  • Elmont Elektromontagen GbR
  • KST Straßen- und Tiefbau GmbH
  • Harald Bruhns GmbH
  • CONVECS GmbH

Sachspenden gingen von folgenden Firmen bzw. Privatpersonen ein:

  • ALU-Me (Aschenbecher fürs Freibad)
  • T. Wurbs & Co. GmbH (Material für die Beckenumrandung)
  • Elfriede Köhn und Marie-Luise Buth (eine Uhr fürs Freibad)   
  • André Lüdemann (Farbe)

Sollten nach Redaktionsschluss des Amtsblattes noch Zahlungen bzw. Sachspenden eingehen, werden wir die Sponsoren in unserer nächsten Ausgabe benennen.          

Beteiligt am Erfolg der diesjährigen Aktion sind auch die Feuerwehr Karstädt, die mit ihrer Technik die Beleuchtung in den Nachtstunden sicherte und Knut Tonagel vom DelphinClub Wittenberge, der die Moderation übernommen hatte.

Bereits in den vergangenen beiden Jahren stellten Unternehmen aus dem Gemeindegebiet finanzielle Mittel im Rahmen des 12-Stunden-Schwimmens für das Freibad zur Verfügung. Damit konnte ein Sonnensegel für das Kleinstkinderbecken angeschafft werden. Um den Badebetrieb nicht zu stören, wird mit der Montage des Sonnensegels das Ende der Saison abgewartet (weitere Informationen in einer weiteren Ausgabe).

Sanierungsarbeiten und notwendige Reparaturen im Freibad haben in den Haushaltsjahren 2012 und 2013 hohe Kosten verursacht. Umso überwältigter waren wir von der Spendenbereitschaft.  Dadurch können Anschaffungen getätigt werden, die das Freibad attraktiver machen. Zusätzlich zu der Tischtennisplatte kann in der neuen Badesaison das Spielgelände um ein weiteres Gerät ergänzt werden.

An dieser Stelle noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön an alle Sponsoren, fleißigen Schwimmer und Helfer, auch wenn wir nicht alle namentlich benennen können, durch die diese Aktion jedes Jahr zu einem Erfolg wurde.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Karstädt
Do, 24. Oktober 2013

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Aktuelle Meldungen

Unsere Öffnungszeiten

Montag09.00 - 12.00 Uhr
Dienstag

09.00 - 12.00 Uhr,

13.00 - 16.00 Uhr

Mittwochgeschlossen
Donnerstag

09.00 - 12.00 Uhr,

13.00 - 18.00 Uhr

Freitag09.00 - 12.00 Uhr
geschlossen

10.05.2024

04.10.2024

01.11.2024

 

Telefonzentrale: 038797 – 77112

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

05. 07. 2024 - Uhr bis Uhr

 

06. 07. 2024 - Uhr

 

Info Broschüre

 

Fachkräfteportal

 

einheitlicher Ansprechpartner

 

wachstumskern-prignitz

Gemeinde Karstädt
Herr Udo Staeck

Mühlenstr. 1
19357 Karstädt

 

Telefon:  (038797) 770

Fax:        (038797) 77299

E-Mail: