Aktuelle Informationen des Bauamtes der Gemeinde Karstädt für den GT Birkholz

Karstädt, den 29. 09. 2021

Logo

Bauvorhaben:

„MB III Vorbeugung von Waldschäden (Instandsetzung von Wegen auf einer Länge von 3.520 m)“

gefördert durch das Investitionsprogramm „Maßnahme M08 – Investition in die Entwicklung von Waldgebieten und Verbesserung der Lebensfähigkeit von Wäldern“

Die Waldwege im Bereich zwischen Birkholz in Richtung Ferbitz bis zur Gemarkungsgrenze Lanz sind nur sehr eingeschränkt befahrbar.
Für das Erreichen eventueller Brandherde ist es jedoch notwendig ein befestigtes Wegenetz herzustellen. Der betroffene Waldweg erschließt ein bislang für die Waldbrandbekämpfung & Waldbrandvorbeugung abgeschnittenes Waldstück. Der Weg ist auch Bestandteil des Waldschutzplanes gemäß der Maßnahmekarte der Forst Brandenburg.

 

Zur Verbesserung des vorbeugenden Waldbrandschutzes werden folgende Maßnahmen umgesetzt:

 

  • Oberboden abtragen und seitlich einplanieren
  • Herstellung von Wasserableitungen
  • Einbau einer Tragschicht aus Natursteinmaterial 0/32 – 0/56
  • Einbau einer Deckschicht aus Natursteinmaterial 0/16 – 0/32
  • Endprofilierung des Wegekörpers einschl. Anlage von Mulden und Kreuzungen
  • Endprofilierung des Wegekörpers einschl. der seitlich angeordneten Bankette

 

 

Die Gesamtkosten des Bauprojektes betragen ca. 121.500,- €.

Insgesamt werden 100.000,- € der Kosten gemäß der Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg zur Gewährung von Zuwendungen für die Förderung forstwirtschaftlicher Vorhaben
(EU-MLUL-Forst-RL) gefördert.

Die Zuwendung dieses Vorhabens setzt sich aus ELER- und Landesmitteln zusammen.

 

Die Umsetzung der Baumaßnahme hat im September 2021 begonnen.

Die Fertigstellung ist bis Ende Oktober 2021 geplant.

 

 

Prignitz

 

Wetteraussichten

Das aktuelle Wetter in Karstädt

Alles zum Wetter in Deutschland