+++  18. 05. 2022 Informationen zum Zensus 2022  +++     
     +++  12. 05. 2022 Kunstausstellung in der Verwaltung  +++     
     +++  10. 05. 2022 Eröffnung der Badesaison  +++     

Landkreis braucht Unterstützung Gesucht: Ehrenamtliche Helfer zur Fallwildsuche



PRESSEMITTEILUNG  12- Landkreis Prignitz

vom 14.01.2022

 

Für die Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest benötigt der Landkreis Prignitz dringend Unterstützung durch ehrenamtliche Helfer. Die Aufgabe besteht darin, zu Fuß Waldgebiete und Wiesenflächen nach verendeten Wildschweinen (Fallwildsuche) abzusuchen.

Jeder Helfer bekommt eine Aufwandsentschädigung von 12,00 Euro pro Stunde. Versicherungsschutz wird durch den Landkreis gewährleistet. Jeder Teilnehmer erhält ein kostenfreies Mittagessen und Getränke in der Mittagspause. Die Helfer agieren innerhalb eines Suchtrupps, zu dem ortsansässige Jäger und kompetente Suchtruppführer gehören.

Wer die Fallwildsuche unterstützen möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein, sollte gut zu Fuß sein, sowie festes Schuhwerk und wetter- und rissfeste Outdoor-Kleidung tragen, am besten eine eigene Warnweste. Die Anreise zum jeweiligen Treffpunkt ist individuell. Wichtig: Helfer dürfen keine Schweinehalter sein.

Interessenten werden gebeten, sich ab Montag mit Name, Vorname, Anschrift und Telefonnummer (möglichst Mobiltelefon) unter der Mailadresse oder telefonisch unter 03876 713 411 zu melden. Vorteilhaft sind Angaben zu eventuellen Vorkenntnissen (jagdliche Kenntnisse, Ortskenntnisse usw.)

Die Suche wird vorerst jeweils donnerstags und samstags stattfinden, ein Einsatz dauert ca. 5 bis 6 Stunden, zuzüglich Mittagspause.

Treffpunkt ist je nach Suchgebiet das Dorfgemeinschaftshaus Muggerkuhl oder das Dorfgemeinschaftshaus Jännersdorf, jeweils um 08:30 Uhr.

Es wird darum gebeten, nicht ohne Voranmeldung zum Einsatz zu kommen und keine Hunde mitzubringen!!

Prignitz

 

Aktuelle Meldungen

Wetteraussichten

Das aktuelle Wetter in Karstädt

Alles zum Wetter in Deutschland