+++  18. 05. 2022 Informationen zum Zensus 2022  +++     
     +++  12. 05. 2022 Kunstausstellung in der Verwaltung  +++     
     +++  10. 05. 2022 Eröffnung der Badesaison  +++     

Öffentliche Stellenausschreibung der Gemeinde Karstädt/ Sachbearbeiter/in Bauleitplanung/Wirtschaftsförderung im Fachbereich Bauamt (m/w/d)


Bild zur Meldung: Wappen Gemeinde Karstädt



 

 

 

In der Gemeinde Karstädt ist zum 01.04.2022 die Stelle

Sachbearbeiter/in Bauleitplanung/Wirtschaftsförderung im Fachbereich Bauamt (m/w/d)

mit 0,875 VZE (derzeit 35 Wochenstunden) unbefristet zu besetzen.

 

Aufgabengebiete:

  • Durchführung von Bauleitplanverfahren gemäß Baugesetzbuch (Bebauungspläne, Flächennutzungspläne)
  • eigenständiges konzeptionelles Er- und Bearbeiten von Planunterlagen für Ergänzungs- und Abrundungssatzungen
  • Bearbeitung städtebaulicher Verträge nach BauGB sowie Projektbegleitung mit internen und externen Beteiligten
  • Erstellung von Beschlussvorlagen für die politischen Gremien
  • Wahrnehmung der Aufgaben der Gemeinde im Zusammenhang mit dem Regionalen Wachstumskern Prignitz (Perleberg-Wittenberge-Karstädt)
  • konzeptionelle Bearbeitung von Projekten zur Entwicklung des Wirtschaftsstandortes in Zusammenarbeit mit der Technologie- und Gewerbezentrum Prignitz GmbH
  • Vermarktung der Gewerbeflächen und Begleitung von Genehmigungsverfahren in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsfördergesellschaft Prignitz mbH
  • Durchführung von Verfahren zur Aufstellung städtebaulicher Konzepte
  • Anwendung von Förderprogrammen und Förderrichtlinien gemäß den spezifischen Erfordernissen der Gemeinde

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • einen erfolgreichen Abschluss Ingenieur/-in bzw. Bachelor (m/w/d), vorzugsweise Fachrichtung Stadt- und Regionalplanung, alternativ einen erfolgreichen Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in (m/w/d) oder einen vergleichbaren Abschluss
  • praktische Berufserfahrung im Bau-/ Planungsrecht oder der Wirtschaftsförderung
  • selbständige, ergebnisorientierte und strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen der politischen Entscheidungsgremien
  • sicherer Umgang mit PC-Technik sowie Standart- und Fachsoftware
  • Führerschein Klasse B

 

Die Vergütung erfolgt nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Eine Erweiterung der wöchentlichen Arbeitszeit ist künftig möglich.

Interessierte Bewerber/innen richten bitte ihre vollständigen aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 18.02.2022 an die Gemeinde Karstädt, Hauptamtsleiterin Frau v. Lentzke, Mühlenstr. 1, 19357 Karstädt oder per E-Mail an: (bitte zusammengefasst im PDF-Format – max. 5 MB).

 

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein vollständiger Nachweis ist beizufügen.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Ablauf des Ausschreibungsverfahrens werden die Unterlagen nach drei Monaten vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung ist ein ausreichend frankierter Rückumschlag beizufügen. Im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallende Kosten (z.B. Reisekosten) werden nicht erstattet.

 

U. Staeck

Bürgermeister

Prignitz

 

Aktuelle Meldungen

Wetteraussichten

Das aktuelle Wetter in Karstädt

Alles zum Wetter in Deutschland