Öffentliche Stellenausschreibung der Gemeinde Karstädt/ Kita-Leitung

Karstädt, den 26.03.2019

In der Gemeinde Karstädt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Kita-Leitung (m/d/w)

unbefristet zu besetzen.

 

Die Gemeinde Karstädt sucht eine neue Leitung für die Kita „Kinderland“ in Karstädt. Es ist unsere größte Einrichtung mit einer Kapazität von 140 Kindern und den Betreuungsformen Krippe, Kindergarten und Hort.

 

Ihre Aufgaben sind:

  • Eigenverantwortliche, fachliche, organisatorische, wirtschaftliche Leitung der Kindertagesstätte
  • Sicherstellung des Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsauftrages in Verbindung mit dem Träger, den Eltern, dem Kitaausschuss und weiteren Partnern
  • Umsetzung von Qualitätsstandards, konzeptionelle Weiterentwicklung des Leistungsangebotes der Einrichtung
  • Personalführung mit pädagogischer Anleitung und Koordination der Mitarbeiter/innen
  • Gestaltung von Team-, Konzeptions- und Qualitätsentwicklungsprozessen
  • Mitwirkung im Team, pädagogische Arbeit mit Kindern
  • Zusammenarbeit mit externen Partnern (u.a. der Grundschule Karstädt)
  • Führung von Aufnahme- und Elterngesprächen, Förderung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Eltern, Gestaltung von Dienst- und Urlaubsplänen

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abschluss staatlich anerkannte/r Erzieher/in mit Weiterbildung für Leitungs- und Führungskräfte oder ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der pädagogischen Arbeit, Leitungserfahrungen, relevante Zusatzausbildung, Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildungen
  • Eine positive Lebenseinstellung, Fähigkeiten zur Mitarbeiterführung und –motivation
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu konzeptioneller Arbeit
  • Sehr gute Organisationkompetenz und hohe Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, soziale Kompetenz
  • Interkulturelle Kompetenzen und Erfahrungen
  • Wünschenswert sind Erfahrungen im Qualitätsmanagement in einer Kita und auf dem Gebiet des Kinderschutzes
  • Kenntnisse zu Grundsätzen der elementaren Bildung, gute PC Kenntnisse
  • Einfühlungsvermögen, Engagement, Flexibilität, Entscheidungsfähigkeit, Dialog- und Konfliktfähigkeit, lösungsorientiertes und kooperatives Arbeiten, Loyalität
  • Führerschein und eigenes Fahrzeug

Die durchschnittliche Wochenarbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach TVöD in der EGG S 17.

 

Interessierte Bewerber/innen richten bitte ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 24.04.2019 an die Gemeinde Karstädt, Hauptamtsleiterin Frau v. Lentzke, Mühlenstr. 1, 19357 Karstädt. Im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallende Kosten (z.B. Reisekosten) werden nicht erstattet.

Hinweis: Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

 

 

i.Orig.gez.U.Steack

U. Staeck

Bürgermeister