Öffentliche Stellenausschreibung der Gemeinde Karstädt/Sachbearbeiter/in Hauptamt (m/w/d)

Karstädt, den 24. 08. 2021

In der Gemeinde Karstädt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

 

 Sachbearbeiter/in Hauptamt (m/w/d)

 

mit 1,00 VZE (derzeit 40 Wochenstunden) unbefristet zu besetzen.

 

Das Aufgabengebiet umfasst u.a.:

  • Umsetzung Projekt E-Government:
        • Abstimmung mit dem Land Brandenburg, den Fachämtern, Admin und allen weiteren Partnern zur Einleitung, Durchführung und Umsetzung des Projektes
        • Fördermittelbeantragung und -abrechnung

 

  • Fördermittelbeschaffung und Abrechnung im Bereich Integration, Soziales (Kita, Schule, Jugendarbeit) und Kultur
        • Erfassung von Bedarfen und Ermittlung von Fördermöglichkeiten
        • Erarbeitung von Fördermittelanträgen in Abstimmung mit den Fachämtern in den o.g. Bereichen
        • Mitwirkung bei Projekten

 

  • Öffentlichkeitsarbeit:
        • Aktualisierung und Erweiterung Homepage der Gemeinde Karstädt
        • Mitwirkung bei der Erstellung von Info-Broschüren, Öffentlichkeitsmaterialien
        • Erarbeitung von Berichten für das Amtsblatt aus dem Fachbereich Hauptamt
  • Allgemein:
        • Mitwirkung bei der Umsetzung von Verordnungen, Allgemeinverfügungen usw. im Rahmen der Pandemie
        • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Hygienekonzepten, Bekanntmachungen, Nutzungsbescheiden usw.
        • Öffentlichkeitsarbeit
        • Vertretung administrativer Aufgaben
        • Mitwirkung bei der Einführung Qualitätsmanagement

Einstellungsvoraussetzungen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder einen erfolgreichen Abschluss des Fortbildungslehrgangs 1 oder eine vergleichbare kaufmännische Qualifikation, die zur Übernahme der o. g. Aufgaben befähigt
  • einen souveränen Umgang mit moderner Bürokommunikation, Standard- und Anwendersoftware sowie einen ausgesprochen sicheren Umgang in der Rechtsanwendung
  • eine serviceorientierte und teamfähige Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Eigeninitiative und Organisationsstärke
  • eine sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit sowie Flexibilität und Bereitschaft, sich in einem kleinen Team einzubringen
  • wünschenswert wäre eine mehrjährige Berufserfahrung und umfangreiche Rechtskenntnisse im Aufgabengebiet oder in einem anderen Bereich der öffentlichen Verwaltung sowie administrative Kenntnisse

Die Vergütung erfolgt nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Interessierte Bewerber/innen richten bitte ihre vollständigen aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 16.09.2021 an die Gemeinde Karstädt, Hauptamtsleiterin Frau v. Lentzke, Mühlenstr. 1, 19357 Karstädt oder per E-Mail an: (bitte zusammengefasst im PDF-Format – max. 5 MB).

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein vollständiger Nachweis ist beizufügen.

Es wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Ablauf des Ausschreibungsverfahrens werden die Unterlagen nach drei Monaten vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung ist ein ausreichend frankierter Rückumschlag beizufügen. Im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren anfallende Kosten (z.B. Reisekosten) werden nicht erstattet.

 

gez. U. Staeck

Bürgermeister

 

Prignitz

 

Wetteraussichten

Das aktuelle Wetter in Karstädt

Alles zum Wetter in Deutschland